Normoxic Trimix Kurs auf Lanzarote

Vom 23. bis zum 3. März war ich mit meinem Freund Heiko von Aquanaut auf Lanzarote und habe bei ihm meinen ANDI Trimix Diver Kurs (L4, Normoxisch) absolviert. Normoxisch bedeutet übrigens so viel wie, dass der Sauerstoffgehalt in meinem Atemgas den „normalen“ Bereich nicht unterschreitet. Atemluft hat aufgerundet 21% Sauerstoff – ein normtoxisches Tauchgas sollte, per Definition dieses Kurses, nicht weniger als 18% beinhalten. Da Sauerstoff mit zunehmender Tiefe und entsprechendem (Partial-)Druck toxisch wird, ist es bei Tauchgängen in größere Tiefen notwendig, den Sauerstoffanteil zu reduzieren. Man spricht dann von hypoxischen Atemgasen. Diese sind aber unter Umständen an der Oberfläche oder knapp darunter nicht atembar. Daher wird auf solchen Tauchgängen auch ein sog. Bottom-Mix verwendet. Dies wird aber erst Bestandteil des nächsten Kurses sein.

ANDI Trimix Diver (L4)
ANDI Trimix Diver (L4)

ANDI TMD (L4) Brevet

3 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Tiefen habe ich im Juli tauchen können. [dropcap]M[/dropcap]it meinem noch recht frischen Normoxic Trimix Brevet in der Tasche habe ich mich für die Trimix Wreck Week 2019 angemeldet. Diese Wracktauchwoche wird […]

[…] ich im März 2019 auf Lanzarote war um meinen ANDI Trimix Diver Kurs (L4 – Normoxic) zu machen, habe ich mich erstmals ersthaft mit Rebreathern beschäftigt. Die Heliumrechnung die ich […]

[…] ich im April 2019 meinen Normoxic-Trimix-Diver-Kurs auf Lanzarote abgeschlossen hatte, standen mir neue Tiefenbereiche offen. So meldete ich mich im selben Jahr zur […]


3
0
Would love your thoughts, please comment.x